"Stille Nacht, heilige Nacht"

Weihnachten - das schönste Fest im Jahr - birgt eine Vielzahl an Gefahren für unseren vierbeinigen Liebling, die aus der stillen Nacht, plötzlich eine turbulente machen können! Damit es nicht so weit kommt, hier ein paar Tipps:
1.) Lassen Sie Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen
2.) Vermeiden Sie Lamette: das kann zu schweren Darmschäden                                                   führen                                                     
3.) Vorsicht bei Christbaumschmuck aus Schokolade: dieser enthält      Theobromin und ist für Ihren Liebling giftig!!
4.) Verfüttern Sie keine Häppchen von Ihrem Festtagsbraten an              Ihren Liebling: das Fleisch ist zu fett, zu stark gewürzt und kann      zu einer Gastritis, Durchfall oder sogar zu einer Entzündung der      Bauchspeicheldrüse führen. Bei der Fütterung von Knochen              kann es zu Absplitterungen kommen, die den Darm verletzen            können.
5.) Rosinen aus dem Christstollen können zu einem Nierenversagen      führen.
6.) Platzieren Sie Weihnachtstern, Mistelzweig und Stechpalme so,        dass sie für Ihren Liebling unerreichbar sind
7.) Saugen Sie regelmäßig die heruntergefallenen Nadeln auf, damit
     sie nicht gefressen werden können
8.) Bieten Sie Ihrem Liebling einen Rückzugsort, um sich
    entspannen zu können

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie ein ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest! Viel Freude mit Ihrem vierbeinigen Freund und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!

STRAHLENDD WIE EIN SCHÖNER TRAUM.
STEHT VOR UNS DER WEIHNACHTSBAUM.
SEHT NUR, WIE SICH GOLDENES LICHT
AUF DEN ZARTEN KUGELN BRICHT.
"FROHE WEIHNACHT" KLINGT ES LEISE
UND EIN STERN GEHT AUF DIE REISE.
LEUCHTET HELL VOM HIMMELSZELT
HINUNTER AUF DIE GANZE WELT.

                                          (UNBEKANNT)
Ihre Tierärztin
Brigitte Filip































































                                           


      

                   




 






         


           
 
 Impressum